Kunstvortrag
im Bürgersaal Oststeinbek

Kunst-Kaffee-Kuchen-Oststeinbeker Kulturring 2019

Kunst ohne Kaffee & Kuchen
Sonntag, 15. November 2020

Henri Matisse 1869-1954

Leben und Werk
vorgestellt von Veronika Kranich

Bürgersaal Oststeinbek
Vortragsbeginn: 15:30 Uhr
Karten 10,00 Euro

Henri Matisse war Wegbereiter des Expressionismus und somit einer der großen Erneuerer der Malerei in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Außerdem war er Mitbegründer des Fauvismus. Ihn einzuordnen ist schwierig, denn sein Werk ist ungemein vielschichtig. Er sagte einmal: „Ich bin unfähig, die Natur sklavisch zu kopieren. Ich fühle mich gedrängt, sie zu interpretieren.“
Seine dekorative Kunst vereinfachte und abstrahierte sich im Laufe seiner Entwicklung immer mehr. Gegen Ende seines Lebens befasste er sich mit Scherenschnitten, die mit ihrer eleganten Ornamentik und Farbigkeit zum späten Höhepunkt seines Schaffens werden. Er zeichnete sozusagen mit der Schere und fand damit zu einer vollkommenen Synthese von Linie und Farbe. Auch als Zeichner machte sich Henri Matisse einen Namen. Mit einem Strich erfasste er stets das Wesenhafte. Die Krönung seines Schaffens bildet die Ausschmückung der Kapelle von Vence, für die er die Glasfenster und Innendekoration entwarf.

Oststeinbeker Kulturring e.V.

Ziegeleistraße 28a
22113 Oststeinbek
Telefon: 040-739 51 55
kontakt@oststeinbeker-kulturring.de
Vorstand:
1. Vorsitzender - Jürgen Finger
2. Vorsitzender - Jürgen Graff
Schatzmeisterin - Sigrid Finger