Oststeinbeker Kulturring
Liebe Freunde des Kulturrings,

wir möchten Sie heute darüber informieren, wie es mit Veranstaltungen und „Kulturring unterwegs“ bei uns bis zum Jahresende weitergeht.

Wenn das Infektionsgeschehen nach den Ferien auf einem vergleichbar niedrigen Niveau bleibt, wenn wir wie geplant unsere Veranstaltungen durchführen dürfen, dann wird wohl trotzdem nichts so sein wie vorher.

Die Corona-Landesverordnung (LVO) schreibt für Veranstaltungen ein Hygienekonzept, Abstandregel und Besucherregistrierungen vor. Aufgrund des z.Zt. geltenden Mindestabstands von 1,5 m bekommen wir nur 50 Besucher in den Bürgersaal. Trotzdem wollen wir im September mit Veranstaltungen loslegen. Reinbek, Ahrensburg und Bad Oldesloe fangen bereits mit kleinen Veranstaltungsformaten an.
Um auf die jeweils gültige LVO flexibel reagieren zu können, haben wir unsere bisherige Vorverkaufsregelung geändert. Der Vorverkauf beginnt etwa 14 Tage bis drei Wochen vor einer Veranstaltung, sowohl Online als auch bei Vieregge. Die neuen Vorverkaufstermine finden Sie auf unseren Internetseiten.

Das für den 5. September terminierte Gastspiel mit Robert Kreis muss auf den 22. Oktober 2021 verlegt werden, der Lennon-Abend vom 18. September 2020 auf den 17. September 2021. 
Mit der ersten Abendveranstaltung starten wir am 9. Oktober (Nachholtermin - Karten vom 24. April haben Gültigkeit): Es erwartet Sie eine mysteriöse Reise an norddeutsche Tatorte - von Bremen über Flensburg bis nach Braunschweig mit Anja Topf (Lesung) und Stefan Weinzierl (Percussion).

Inwieweit wir unsere beliebten Kunstvorträge mit Kaffee und Kuchen anbieten können, wissen wir noch nicht. Da warten wir die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige LVO ab. Notfalls bieten wir Vorträge auch ohne Kaffee und Kuchen zum ermäßigten Kartenpreis an. Der erste Vortrag über Cézanne ist am 20. September (Nachholtermin).

So hoffen wir bis Jahresende über die Runden zu kommen. 

Kulturring unterwegs: bis auf Weiteres bieten wir keine Wanderungen und Fahrradtouren an. Diese wären nur bei Voranmeldung, begrenzter Teilnehmerzahl und Abstandsregel möglich. Das wollen wir den „professionellen“ Anbietern, wie Wandervereinen, ADFC oder Radgruppen von Sportvereinen, überlassen.

Soweit zum Thema „Corona“.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Jürgen Finger
Vereinsvorsitzender